Räume entwickeln

Die Entwicklung lebensfreundlicher Raumsysteme eines Hauses, eines Stadt- oder Landschaftsbereichs fordert, einen umfassenden und ganzheitlichen Blick auf zusammenhängende gewachsene Strukturen zu wagen. Die Einbeziehung von traditionellen Harmonielehren in die Umsetzung von baulichen Veränderungen ermöglicht eine ökonomische, nachhaltige, Identität und Lebensenergie fördernde und mit dem demografischen Wandel sich verändernde Entwicklung und Stärkung vor allem von geschwächten oder schwierigen Lebensräumen.


Dazu führt unser Büro u.a. gezielte, methodisch erarbeitete rezeptive und fachliche Ortsbegehungen mitsamt Impulszirkeln und Gruppenarbeiten durch, um in einen direkten gemeinsamen Kontakt mit dem Lebensraum zu gelangen. Der grundlegende Unterschied zu üblichen Strukturplanungsansätzen ist, dass unsere Basis ein ermöglichender und wertfreier Raum zur eigenen Wahrnehmung räumlicher Zusammenhänge ist. So entsteht eine Konzeptentwicklung, die nicht nur finanzielle Gegebenheiten und räumliche Notwendigkeiten erfüllt, sondern auch sicherstellt, dass der neu entwickelte Raumbereich von allen Beteiligten, Bürgern, Planern und den öffentlichen Vertretern, positiv angenommen und nachhaltig belebt wird.


Diese Impulsveranstaltung kann von Einzelpersonen wie Bauherren, interessierten Bürgern, Gemeinde- und Stadträten, Stadt- und Umweltplanern, Ortsvorstehern, Bürgermeistern und Fachplanern beauftragt werden. Die Beauftragung kann ebenfalls durch einen öffentlichen Träger wie eine Gemeinde oder Kommune erfolgen.

 

Auf Anfrage werden fachübergreifende Planerseminare durchgeführt, die sich mit einem ausgewählten Raumsystem beschäftigen und bei der Architektenkammer Baden Württemberg zur Prüfung auf Anerkennung eingereicht werden. Bereits in den letzten Jahren mit unserem Ansatz bearbeitete Raumsysteme sind die Städte Stein a. Rh., Dinkelsbühl, Hirschhorn a.N., Lugano und Meßkirch im Schwarzwald.

 

Sprechen Sie Ihre konkrete Raumentwicklung an! Wir stellen für Sie die passenden Maßnahmen zusammen!

 

Innenarchitektur Freiburg